Mattsee, Strandbad Mattsee, Salzburg

von Österreichische Umwelt- und Abfalltaucher, Landesgruppe Salzburg

Allgemeine Infos:

Wetterlage: Sonnig
Temperatur: 17°C
Wassertemperatur: min. 14°C
Sicht U/W: gute Sichtweiten – gut aufgeklart
Beschaffenheit Einstieg: flach Abfallender, steinig / schlammiger Einstieg, schlammiger Untergrund


Beschreibung / Ablauf:

Vor Beginn der Badesaison haben wir den See noch von einigen Altlasten befreit. Zu sechst rückten wir am (überraschend trockenen und später sonnigen) Sonntag an und betauchten das beliebte Badegebiet in Salzburg.
Der gesammelte Müll brachte nicht nur Alltägliches wie Spraydosen, Flaschen, Plastikbecher und diverses Schwimm- und Spielmaterial zum Vorschein, auch ein kleines Fass wurde geborgen, sowie leere Patronenhülsen und ein ziemlich massives Teil, wo wir bis heute rätseln, was das sein könnte. Der Hebesack hat jedenfalls tapfer gekämpft und konnte durch Körpereinsatz ans Ufer gebracht werden.

Die Menge an geborgenem Müll beläuft sich auf rund 170 Kilogramm.
Wir möchten auch die Gelegenheit nutzen und wieder darauf aufmerksam zu machen, dass an einem schönen Badetag bitte die Mülltonnen zu verwenden sind, oder der Müll zu Hause entsorgt wird. Wenn alles im See verschwindet, gilt leider nicht der Grundsatz: Aus den Augen, aus dem Sinn. Vermeidet so gut es geht Plastik, entsorgt bitte ordnungsgemäß den Müll und schnallt die Flossen fest beim Schwimmen
Die anderen Badegäste und die Unterwasserwelt werden es euch danken!


Müllbeschreibung:

Spraydosen, Flaschen, Plastikbecher und diverses Schwimm- und Spielmaterial zum Vorschein, auch ein kleines Fass wurde geborgen, sowie leere Patronenhülsen und ein ziemlich massives Teil, wo wir bis heute rätseln, was das sein könnte.


Zusammenfassung:

Personen im Einsatz: 7
Gesammelter Müll: 170 kg
Benötigte Pressluftflaschen: 9 Stk.
Benötigte Materialien: Müllsammelnetze, Hebesack
Spezielle Ausrüstung: keine

Zurück